Du bist nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Bad Company 2

»  News
»  Allgemeines

Singleplayer
»  Charaktere
»  Allgemeines

Multiplayer
»  Allgemeines
»  Klassen
»  Squads/Clans
»  Vehicles

Vietnam
» Allgemeines

Battlefield 2

» News
» Awards
» Badges
» Medals
» Ribbons
» Dienstgrade
» Waffen
» Fun-Pics
» Tips & Tricks
» DL: Patch 1.5

Special Forces
» Badges
» Ribbons
» Medals

Armored Fury
» Screenshots
» Fahrzeuge
» Maps

Euro Force
» Screenshots

Battlefield 2142

BF Play4Free

Battlefield Bad Company - Missionen

Die Missionen sollen im Schnitt zwischen 1-2 Stunden andauern. Während dessen sind neben den definitiven Zielen auch einige Goldbarren zu finden - dies ist jedoch keine Pflicht.

Die folgenden Missionen (1.-3) dienen zu eurem gelungenen START-UP. Die Beschreibungen sind original entnommen bei den fleißigen Kollegen von EUROGAMER.DE (Serie: Tipps & Lösung von Kristian Metzger )!

Finde alle Goldkisten
Wer alle Goldkisten im Singleplayer finden will (ab Mission 2 möglich) , dem empfehlen wird das YouTube Videokompendium von xbox360jamesc2k7 und xxTech50xx. Hier könnt ihr alle Goldlageorte im Video abgleichen!

Liste

  • M2: Acta Non Verba
  • M3: Crossing Over
  • M4: Par For The Course
  • M5: Air Force One
  • M6: Crash N Grab
  • M7: Ghost Town
ACTA NON VERBA


(Video bei YouTube.com)


CROSSING OVER


(Video bei YouTube.com)


PAR FOR THE COURSE


(Video bei YouTube.com)


AIR FORCE ONE


(Video bei YouTube.com)


CRASH AND GRAB


(Video bei YouTube.com)



GHOST TOWN


(Video bei YouTube.com)


M1: Willkomen in der B-Company

Mission 1: Willkommen in der Bad Company
Einfacher könnte der Einstieg nun wirklich nicht sein. Heilt Euch erst selbst per Spritze, nehmt ein paar Fässer aufs Korn, sprengt ein Loch ins Haus, nehmt das darin befindliche Werkzeug und repariert den Jeep damit.

Artilleriebeschuss stoppen
Steigt in das soeben geflickte Vehikel und folgt der Straße bis zu einer Blockade. Vor Ort warten drei Feinde auf Euch. Einer patrouilliert draußen, in den beiden Häusern wartet jeweils ein weiterer Gegner. Mit Hilfe der Fässer könnt Ihr alle recht einfach ausschalten. Mit dem S20K und der AEK971 findet Ihr bei ihnen außerdem zwei der sammelbaren Waffen.
Lasst die beiden Häuser hinter Euch und folgt dem Pfad. Zwei Soldaten stürmen auf Euch zu. Nutzt die Deckung, falls nötig. Ein dritter Widersacher wartet hinter den Sandsäcken an der Artilleriestellung. An den beiden anderen Kanonen warten jeweils drei weitere Ziele auf Euch, die Ihr teilweise mit Hilfe explosiver Fässer erledigen könnt.

Den Konvoi beschützen
Um eine der Artilleriekanonen zu benutzen, geht Ihr einfach direkt daneben und drückt den entsprechenden Button. Zuerst nähern sich zwei Truppentransporter, anschließend nochmal drei und letztendlich vier weitere. Achtet immer darauf, nicht die eigenen Soldaten zu erwischen. Und wenn Ihr sie während der Fahrt aufs Korn nehmen wollt, müsst Ihr ein gutes Stück vorweg zielen. Ziel 'Ram'
Begebt Euch in Richtung des Konvois und passiert die Straße, bis Euch ein APC entgegenkommt. Erledigt alle Feinde und fahrt weiter, bis Ihr zu einem Haus gelangt. Ihr sollt es durchsuchen und findet dabei das XM8 Maschinengewehr. Nun geht es weiter zur feindlichen Stellung. Der Helikopter fliegt weg, bevor Ihr das Areal erreicht, also müsst Ihr Euch lediglich auf Bodentruppen konzentrieren. Erledigt sämtliche Gegner vor Ort, bis ein gepanzertes Feindfahrzeug anrollt. Nutzt nahe gelegene Fässer, um Euch des Fahrzeugs zu entledigen. Sofern nötig, könnt Ihr Euer eigenes Vehikel mit einem Werkzeug reparieren.

Ziel 'Mustang'
Folgt der Abzweigung zum alten Haus, bis Ihr zu einem Fahrzeug und vier feindlichen Soldaten gelangt. Nachdem Ihr sie ausgeschaltet habt, findet Ihr im Haus die Schrotflinte 870 MCS. Nutzt die Hauptstraße, die Hinter das Dörfchen führt. Hier erwarten Euch gleich jede Menge Widersacher. Falls diese sich hinter Fenster oder generell in Gebäuden verstecken, solltet Ihr den Granatwerfer verwenden. Zum Ende des Kampfes taucht allerdings ein leichter Panzer auf, der Euch das Leben schwer macht. Bleibt außerhalb seines Blickwinkels und schnappt Euch den Raketenwerfer, sprengt das Stahlmonster in die Luft und geht zur Markierung.

Ziel 'Impala'
Es geht weiter zum nächsten Ziel. Nun gilt es, drei Flakgeschütze auszuschalten. Fahrt zur doppelten X-Markierung und sammelt das C4 ein. Nehmt den Weg über die rechte Seite. Ihr könnt die Flakstellung übrigens auch verwenden, um die rumstehenden Bäume zu fallen. Somit habt Ihr dann völlig freie Sicht. Rückt nun vorsichtig vor und sprengt alle Kanonen in die Luft.

Ziel 'Bronco'
Aufgabe der Bad Company ist nun, eine Farm zu untersuchen. Bevor Ihr das tut, fahrt Ihr jedoch erstmal nach Süden zu einem Gebäude neben dem Fluss. Ihr stoßt dabei auf keinerlei Widerstand und findet im Inneren das SCAR Maschinengewehr.
Nun aber weiter zur Farm. Nähert Euch am besten von Süden und verwendet das aufmontierte Maschinengewehr so lange wie möglich. Ihr stoßt auf leichten Widerstand in Form von maximal fünf Feinden. Achtet auf das Maschinengewehr im Norden. Anschließend geht es zur Sache. Gegner nähern sich von Osten.
Besetzt das Maschinengewehr und erledigt damit die ersten feindlichen Fahrzeuge. Zumindest, bis ein leichter Panzer auftaucht. An der südlichen Straße seht Ihr eine Markierung, die Euch wiederum zu einem Raketenwerfer führt. Nutzt das Gebäude als Deckung und erledigt das Vehikel. Anschließend lauft Ihr zurück zum MG und erledigt alle Kontrahenten am südlichen Teil der Farm. Nach erledigter Arbeit folgt Ihr dem Konvoi per Fahrzeug, solltet dabei allerdings ein wenig Abstand halten.

Ziel 'Taurus'
Bevor Luftunterstützung eintreffen kann, sollt Ihr einige Radarstörgeräte eliminieren. Tötet unterwegs alle auftauchenden Gegner und geht in die Gräben hinein. Bleibt dabei aber in Deckung, denn Ihr werdet von drei MGs unter Beschuss genommen. Die beste Möglichkeit besteht darin, die Gräben auf der rechten Seite zu passieren und die Stellungen dann von hinten aufs Korn zu nehmen. Denkt auch an eine regelmäßige Heilung.
Begebt Euch auf einen der Türme und entledigt Euch der Gegner von dort aus. C4 findet Ihr derweil an den beiden X-Markierungen. Nutzt es, um die Störgeräte in die Luft zu jagen. Nach erfolgreicher Sprengung startet der Feind einen Gegenangriff mit ungefähr 12 Soldaten. Besetzt das stationäre MG und eröffnet das Feuer. Behaltet Euren Gesundheitszustand im Auge, da Ihr ziemlich leicht zu treffen seid. Wenn alle erledigt sind, rückt Ihr vor zur Markierung und erledigt einen weiteren MG-Schützen.

M2: Acta non Verba
SPECIAL: Die 5 Goldfundorte im Video(siehe am Ende dieser Lösung)


Mission 2: Acta Non Verba

Zur Flussbank vorstoßen
Das erste Gold gibt es gleich zu Beginn, an dem Haus mit dem passenden „Acta Non Verba“-Schild. Einfach die Tür aufsprengen und die Goldkiste einsacken. Dort kann man noch eine C4 Ladung aufnehmen, wenn man möchte, und muss danach der Straße auf der rechten Seite folgen. Man trifft auf zwei Feinde, die man während ihrer Konversation töten kann, bevor sie die B-Company wahrnehmen. Das nahe gelegene Haus beherbergt aggressive Feinde, also sollte man hinter dem kleinen Verschlag auf der rechten Seite Schutz suchen. Anschließend sollte man so viele Feinde wie möglich von dieser Position ausschalten, bevor man das Haus stürmt. Vorsicht vor dem Maschinengewehr im Haus auf der anderen Seite der Straße. Am besten mit einer Gewehrgranate in die Luft jagen. Das zweite Gold findet Ihr im Haus mit dem Maschinengewehr im zweiten Stockwerk. Von dort aus kann man außerdem die Feinde im Osten erledigen. An dem weißen X gibt es eine SCAR, falls Ihr sie wollt.

Operation Blackfield
Springt nun in das bereitgestellte Boot und begebt Euch in Richtung des weißen Routenmarkers. Eure Kameraden kümmern sich mit den Bordwaffen um die auftauchenden Feinde. In der Nähe des Markers geht Ihr an Land und sammelt in der schwarzen Grube das dritte Gold auf. Es befindet sich zwischen zwei hölzernen Brückenabschnitten und ein paar Steinen. Beim X findet Ihr dagegen eine 870 Shotgun. Danach hüpft Ihr wieder in das Boot und folgt dem Fluss nach Nordosten. Nähert Euch der linken Reihe von Dreiecken zuerst und attackiert die Gebäude mit dem Granatwerfer des Bootes. Danach nähert Ihr Euch dem Gebäude und steigt die Stufen nach oben und erledigt die dort stationierten Soldaten im zweiten Stock und auf dem Dach (jeweils 2). Vom Dach aus könnt Ihr Euch dann um die restlichen Söldner im Nordosten kümmern.

Habt Ihr sie erledigt, könnt Ihr zu den Raketenwerfer klettern und sie mit dem C4 in die Luft jagen. Falls Ihr den Sprengstoff nicht aufgenommen habt, gibt es am weißen Kreuz Ersatz. Danach geht es wieder ins Boot und dann auf die andere Seite des Flusses. Das Maschinengewehr, das den Strand bewacht, sollte man mit dem Granatwerfer ausschalten. An Land solltet Ihr das gepanzerte Fahrzeug besteigen und den Hügel auf der rechten Seite hochfahren. Den Widerstand auf beiden Seite der Straße könnt Ihr mit der installierten Maschinenkanone ausschalten. Bei den Gebäuden solltet Ihr nach ein paar zusätzlichen Schüssen aussteigen und zu Granaten wechseln. Klettert die Treppe auf der rechten Seite nach oben, um die Anlage zu betreten. Im zweiten Stock befinden sich zwei Gegner, das Dach ist aber frei. Erledigt die Gegner im Osten von dort, begebt Euch dann zu den Tanks und jagt sie mit ein paar Kugeln in die Luft. Man kann auch das C4 verwenden, aber mit Kugeln geht es schneller. Mit dem Erreichen des Rauchs ist auch diese Mission abgeschlossen.

Ziel Offside
Nehmt das russische Mörserzielgerät auf der rechten Seite auf und zielt vom nahe gelegenen Fenster auf den Konvoi auf der Brücke. Zwei Salven sollten genügen und die Einheiten sind Geschichte. Begebt Euch dann auf die andere Seite des Flusses und schnappt Euch das gepanzerte Fahrzeug auf der linken Seite. Folgt von dort dem schmalen Feldweg bis zur großen Straße. Folgt der Straße, um Euch der Stadt vom Süden zu nähern. Bereitet Euch auf ein Panzerfahrzeug vor, das sich dort Eurer Position nähert. Nachdem Ihr das Fahrzeug in die Luft gejagt habt, erledigt auch die Soldaten und betretet die Ruinen. Dort versteckt werdet Ihr drei Gegner finden. Durch das Steinfenster könnt Ihr zwei davon ohne viel Gegenwehr erledigen und müsst Euch dann am Rauch sammeln.

Wechselt dann zum Mörserzielgerät und nehmt das zweite Haus mit dem roten Dach ins Visier. Dies wird die erste Maschinengewehrposition ausschalten. Mit weiteren Attacken auf andere Häuser könnt Ihr die Gegnerzahl reduzieren und Euer Überleben sichern. Die zweite Maschinengewehr-Station befindet sich an der nächsten Kreuzung. Ihr solltet den brennenden Panzer als Deckung nutzen, um das entsprechende Haus mit Mörser-Feuer zu belegen und Euch hinterher durch die Häuser schleichen, um etwaige Hinterhalte zu umgehen.

Als nächstes kommt ein Tank auf Euch zu, den Ihr gleich zweimal mit dem Mörser beschießen müsst, um ihn auszuschalten. Auch bei den beiden Stationen nach dem Tank haltet Ihr Euch im Hintergrund und versucht sie mit dem Mörser zu erledigen, um den Schaden an Leib und Leben so gering wie möglich zu halten. Das Maschinengewehr befindet sich im gelben Haus rechts vom blinkenden Straßenlicht. Das nächste Gold befindet sich im zweiten Stock des nahe liegenden Gebäudes, das mit einem weißen X auf der Karte markiert wurde. Außerdem gibt es dort einen Raketenwerfer und ein Mörserzielgerät. Danach einfach beim Rauch mit der restlichen Chaotentruppe treffen. 'Die Panzer beschützen'

Eure Aufgabe in der nächsten Mission ist es, Panzer bei ihrem Angriff zu beschützen und am Leben zu halten. Hilfreich kann hierbei das Reparaturtool sein, das Ihr während der Mission findet. Für die folgenden Aufträge macht es aber mehr Sinn, das Mörserzielgerät zu behalten. Es bleibt aber Euch überlassen, welchen Weg Ihr wählt. Auf jeden Fall gibt es zwei Wege, die Panzer durch die Mission zu führen. Entweder Ihr klemmt Euch hinter eines der schweren Maschinengewehre, um RPG-Soldaten frühzeitig zu erledigen, oder aber Ihr lauft neben den Panzern her und erledigt die Gegner auf die klassische Art und Weise.

Im ersten Haus auf der rechten Seite verstecken sich gleich drei RPG-Schützen, weshalb Ihr das Haus stürmen solltet und dabei gleich auch noch eine M249 mitnehmen könnt. Mit dieser könnt Ihr dann die Männer im Nordosten ausschalten, bevor sie ihre Waffen einsetzen. Wenn sie ausgeschaltet sind, bewegt sich der Konvoi weiter und Ihr solltet wieder in einem Panzer Platz nehmen. Der letzte Widerstand bekommt man auch mit dem Bord-MG in den Griff, achtet bei der zweiten Biegung auf RPG-Schützen rechts und direkt vor dem Eingang zur Stadt. Am Ende der Attacke wartet am Südwest-Ende des Friedhofes die letzte Gold-Kiste dieser Mission. Sammelt sie ein und rückt zum Rauch vor.

'Angriff auf Ost-Zabograd'
Eure Aufgabe ist es, eine Kommunikationsstation auf der anderen Seite der Ortschaft in die Luft zu jagen. Schnappt Euch gleich zu Beginn Euer Mörserzielgerät und wendet es auf das gelbe Haus auf der linken Seite an, das Ihr durch die zerbrochene Mauer erkennen könnt. Damit vernichtet Ihr ein stationäres Maschinengewehr. Nachdem Ihr dann durch die Mauer geklettert seid, erwarten Euch zwei Gegner an der rechten Seite der Mauer. Danach könnt Ihr das Hotel weiter die Straße runter mit dem Mörser außer Gefechte setzen, um drei weitere Gegner zu erledigen und macht das Gleiche mit dem Haus am Ende der Straße, wo sich noch ein weiteres Maschinengewehr befindet.

Haltet auch auf der rechten Seite der Ortschaft in der Deckung der Häuser, wenn Ihr Euch der Kommunikationseinrichtung nähert. Das Haus mit der Funkanlage hat eine Antenne mit einem roten, blinkenden Licht auf dem Dach. Zerstört es, tötet herumstreunende Gegner und trefft Euch mit Euren Kameraden am Rauch-Signal. Eure nächste Aufgabe ist das Beschützen eines Panzers, der liegen geblieben ist.

Bewegt Euch danach zum Gebäude hinter dem Panzer und schwingt Euch hinter das Maschinengewehr im zweiten Stock. Die erste Welle mit sechs Gegnern nähert sich von rechts. Die zweite Welle erscheint geradeaus mit einem Schützenpanzer. Zuerst solltet Ihr Euch aber um den RPG-Schützen im Haus rechts kümmern, dann mit der neben dem Maschinengewehr platzierten Panzerfaust um den Panzer. Die dritte Welle erreicht den Platz wieder auf der rechten Seite. Außerdem taucht wieder ein Panzerfaust-Schütze im rechten Haus auf. Danach gibt es eine kurze Pause, also heilt Euch und besorgt Euch Munition.

Die letzte Welle bringt 10 Soldaten, die von allen Seiten erscheinen, einen Schützenpanzer und einen Transporter. Kümmert Euch zuerst um die beiden Fahrzeuge. Nehmt entweder die Panzerfaust oder das Mörserzielgerät, um sie auszuschalten. Danach erscheint ein schwerer Panzer, der sich von Mörsergranaten unbeeindruckt zeigt. Mit genug Raketen ist aber auch er Geschichte und dieser Abschnitt geschafft. Ihr müsst nur noch zum Rauch, dann geht es weiter.

'Hafen sichern'
Springt in den Humvee und fahrt nach Norden, wo Ihr auf eine Blockade trefft. Erklimmt den Hügel auf der rechten Seite, um eine bessere Sicht zu bekommen. In der Nähe bei dem weißen X findet Ihr eine SCAR. Danach müsst Ihr den Hügel nach unten klettern, könnt aber vorher noch Gegner mit dem Mörserzielgerät oder Raketenwerfer ausschalten. Positioniert Euch dazu hinter den Felsen, achtet aber stets auf Eure Lebensenergie, denn die Söldner schießen deutlich besser als die normalen Soldaten. Zerstört das grüne Haus, um die Gegner ins Freie zu jagen. Wenn sie alle tot sind, bewegt Euch zu den Trucks.
Diese Lösung stammt im Original von Eurogamer.de!


5x Gold im zweiten Level 'Acta non verba'

Eigentlich ist die Sache ganz einfach: Man schaut dort, wo sich die weißen X befinden. Diese markieren auf der Minimap zwar immer die Fundorte der Special-Waffen, dennoch gibt es in der Nähe meist auch eine Goldkiste. Das folgende Video und unsere Bildauszüge sollten euch in der ersten "richtigen" Gold-Mission (Level 2) mit Namen "Acta non Verba" alle fünf Goldtruhen einfach finden lassen.

GOLDKISTE 1:

    Gleich beim Missionsstart steht ihr vor einem Haus mit dem Söldnerlogo. Schafft euch einen Zugang und sucht im Haus nach der Kiste.

  


GOLDKISTE 2:

    Die zweite Sub-Mission bringt euch runter zum Fluss. Auf dem Weg zum Dock seht ihr ein zweistöckiges Haus in dessen oberer Etage der zweite Goldbarren auf euch wartet.

  


GOLDKISTE 3:

    Die dritte Sub-Mission verlangt von euch, ein Waffenlager und ein Treibstoffdepot zu sprengen. Auf dem Weg dorthin findet sich im Südwesten ein kleiner Anleger. Dort steigt ihr aus und findet die dritte Goldkiste in einem Schützengraben unter einer Holzbrücke neben dem Haus.

  


GOLDKISTE 4:

    In West-Sabograd sollt ihr im vierten Teil einige AT-Geschütze ausschalten. Den Barren findet ihr in dem Haus, in dem ihr auch den RPG-Werfer (Eines der weißen X; recht zentral/südlich) zum Bekämpfen des anrückenden Panzers suchen müsst. Habt ihr die RPG ausgemacht (im zweiten Stock des Hauses), geht einfach um die Ecke und findet das Söldnergold.

  


GOLDKISTE 5:

    Nachdem ihr die Tanks durch den Wasserlauf nach Ost-Sabograd begleitet habt, sucht im links von den einfahrenden Panzen liegenden Hof. Dort finden sich bei eurem Anrücken noch ein paar Feinde hinter einer Mauer. Die Richtung könnt ihr also nicht verfehlen.

  
Die Zusammenfassung in bewegten Bildern findet ihr nochmals im Trailer!


M3: Crossing Over
Special: Film zu allen Goldbarren am Ende des Eintrags!

Mission 3: Crossing Over
Gleich nach der Zwischensequenz beginnen zwei Feinde auf Euch zu schießen. Kniet Euch also sofort hin und beginnt sie aus der Deckung heraus aus zu schalten. Der erste Gegner befindet sich am Tor, der zweite in der Nähe des Turms auf der rechten Seite. Von der Starposition aus, könnt Ihr ein Haus mit einem zerbrochenen Dach sehen. Dort befindet sich ein Geschütz mit Granatwerfer, schaltet es also so schnell wie möglich aus, damit Ihr nicht unter Beschuss geratet. Auch das restliche Dorf wird nun auf Euch aufmerksam, bleibt also in Deckung und schaltet die Gegenwehr nach und nach aus.

Nachdem Ihr die Gemeinde „befriedet“ habt, bewegt Euch in Richtung Tor und bereitet Euch auf die Maschinengewehre vor, die an der Straße lauern. Im Wachturm rechts mit einem weißen Kreuz markiert, wartet ein AN94 Maschinengewehr auf Euch, als erste von sechs freischaltbaren Waffen. Über das rechte Feld nähern sich weitere Soldaten und nachdem sie die Maschinengewehr-Position erreicht haben, taucht ein Schützenpanzer auf. Um ihn auszuschalten, müsst Ihr Euch den Raketenwerfer im rechten Haus schnappen. Passt auf die Bewacher aus, holt Euch das Teil und zerlegt den Panzer mit einigen Schüssen.

Am weißen Kreuz im Süden wartet eine Spas12 Schrotflinte als zweite, freischaltbare Waffe auf Euch. Sie befindet sich im ersten Stockwerks des Hauses. Schaltet die verbleibenden Gegner aus und sprintet über die Brücke. Auf der anderen Seite gilt es auf der rechten Seite schnell ein Maschinengewehr aus zu schalten, dann solltet Ihr an der Brüstung Deckung suchen, die Männer auf der linken Seite aus dem Spiel nehmen und den Bunker im Osten zerstören. Abschließend müsst Ihr Euch nur noch ein wenig Munition schnappen und Euch in Richtung Rauch bewegen, dann ist dieser Abschnitt erledigt.

Die Spuren verwischen

Die B Company muss eine Antenne zerstören, um Ihre Spuren zu verwischen. Zuerst solltet Ihr aber zu dem weißen X an der Straße auf der rechten Seite vorstoßen. Folgt dem Pfad bis Ihr auf eine Krieuzung stoßt. Dort findet Ihr die dritte freischaltbare Waffe, eine XM8C, die in der Nähe eines Holzstapels liegt. Sobald Ihr die Waffe aufnehmt, beginnen von links Scharfschützen auf Euch zu feuern. Zieht am besten den Raketenwerfer und jagt sie mitsamt dem Wald, in dem sie sich versteckt haben in die Luft. Alternativ stürmt Ihr Position und schaltet sie direkt aus oder erschießt sie mit dem Scharfschützengewehr, falls Ihr es behalten habt.

Nach dem Kampf mit den Scharfschützen, werdet Ihr rechts eine silberne Kiste mit dem ersten von fünf Goldbarren finden. Sie befindet sich neben explosiven Fässern. Beginnt langsam den Hügel hinauf zu steigen und begebt Euch zu der Position, wo der erste Scharfschütze starb. Dort könnt Ihr Euch ohne Probleme hinter Felsen verstecken. Infanterie taucht nämlich über Euch auf und ein zweiter Scharfschütze beschießt Euch von der östlichen Straße. In der Nähe der geschützten Position gibt es eine weitere freischaltbare Waffe, eine SV98, die vierte von sechs, die Ihr in diesem Level finden könnt.

Danach solltet Ihr Euch dem Hügel von der linken Seite nähern, wo zwei weitere Scharfschützen auf Euch feuern. Der erste befindet sich in der Nähe des braunen Zauns und versteckt sich hinter einem Baum. Der zweite steckt zwischen den Bäumen im Nordwesten. Lauft nun zur Antenne, wo ein fünfter Scharfschütze im grünen Haus im Norden auf Euch wartet. Erschießt ihn und jagt die Antenne entweder mit Eurem Raketenwerfer oder mit dem C4, dass im grünen Haus liegt, in die Luft. Danach bewegt Ihr Euch die Straße hinauf. Auf der Straße warten 2 und in den Bäumen rechts nochmal 2. Geht hinter den Felsen in Deckung und erledigt sie komplett.

Wenn Ihr die nächste Kurve erreicht, stürmen zwei Infanteristen auf Euch zu und zwei Scharfschützen feuern von der Baumlinie, im Norden auf beiden Seiten der Straße, auf Euch. Nachdem Ihr sie getötet habt, nutzt Ihr den Scharfschützen auf der rechten Seite, als Zielpunkt für Eure nächste Position. Schleicht Euch langsam durch die Bäume, bis Ihr den Maschinengewehrschützen auf dem Turm erkennen könnt. Schaltet ihn zuerst aus und schnappt Euch dann die Wachen, die auf der Hauptstraße patrouillieren. Diese Aktion löst den Angriff von zwei weiteren Gegnern aus, die Eure Position angreifen, aber leicht von rechts flankiert werden können.

Wenn Ihr das kleine Camp leise gestellt habt, solltet Ihr Euch wieder dem Hügel mit der Antenne zuwenden. Schaltet den Soldaten zwischen den Sandsäcken aus, dann wartet, bis die Gegner ihre Position verraten. Danach betretet das Lager. Am weißen Kreuz auf der rechten Seite im Lager liegt ein SVU-Gewehr. Es befindet sich am oberen Ende der Leiter und ist die fünfte von sechs Waffen. Zur Info: Dieses Gewehr hat zwar weniger Durchschlagskraft , wie das davor, dafür müsst Ihr zwischen den Schüssen nicht nachladen. Bevor Ihr Euch mit dem Transporter davon macht, müsst Ihr noch die Antenne zerstören.

Fahrt nun zum nächsten Lager ein Stück nordwestlich Eurer Position. Ein feindlicher Hubschrauber beginnt Euch anzugreifen, verzieht Euch also so schnell wie möglich in der Scheune. Nehmt nun Euren Raketenwerfer, wenn Ihr keinen habt, liegt einer im ersten Stock, und vernichtet den Helikopter. Ein Schuss genügt, Ihr müsst aber aufpassen, weil er sehr genau schießt und Euch schnell erledigen kann. Im Erdgeschoss der Scheune findet Ihr die zweiten von fünf Goldbarren. Dann jagt die Infanterie, die sich im Haus im Westen befindet und zerstört die Antenne.

Wenn Ihr alles Gold und die freischaltbaren Waffen aufsammeln wollt, müsst Ihr Euch einen der Transporter schnappen und nach Süden zum weißen X fahren. Dort gibt es keine Wachen und Ihr findet ein MG36 Maschinengewehr am Boden des Hauses und die dritte Goldkiste von sechs im Raum gegenüber. Danach könnt Ihr nach Westen zur letzten Antenne fahren, die Infanterie ausschalten und die Mission abschließen.

Jagt das Gold

Schnappt Euch den Panzer und fahrt zum Hafen. Auf dem Weg werdet Ihr auf Infanterie mit Raketenwerfern, Transporter und Panzer treffen. Gebt Vollgas und versucht den Bereich so schnell wie möglich hinter Euch zu lassen. Um den Truppen zu entkommen, haltet Euch fern von der Straße und fahrt über die Hügel. Vermeidet vor allem die Felder mit den Steinmarkierungen, weil Ihr dort leicht hängen bleibt.

Erkundet den Hafen

Klettert auf den großen Felsen auf der linken Seite und erledigt den Söldner, der sich auf dem Weg befindet und Euch den Rücken zudreht. Ein weiterer Söldner wird Euch daraufhin entdecken und von links auf Euch feuern, ein zweiter noch weiter links vom Boden aus. Betretet das Areal und erledigt den Söldner, der sich auf dem grauen, runden Tank mit dem roten Streifen befindet. Noch zwei Söldner greifen die B-Company von rechts an. Geht die Treppen am Übergang langsam nach oben, dann taucht ein Transporter auf der rechten Straße auf. Erledigt ihn mit Explosiv-Waffen oder schießt dem Schützen in den Kopf. Bleibt in Deckung, weil Euch sonst ein Maschinengewehrschütze vom rechten Turm herab mit Feuer belegt. Nutzt ein Scharfschützengewehr, um ihn auszuschalten.

Das nächste Gold, Nummer vier von fünf, befindet sich hinter der blauen Kiste am Wasser. Springt über die Kiste, dann seht Ihr die Barren. Anschließend lauft Ihr die Treppen nach oben und begebt Euch zum Warenhaus-Areal. Zwei Söldner befinden sich im Warenhaus, zwei weitere erscheinen auf der rechten Seite, wenn die Schießerei losgeht. Aus der Deckung des Warenhauses könnt Ihr den Gegner hinter dem Turm-Maschinengewehr auf der rechten Seite ausschalten. Am Turm steht auch ein weiterer Transporter, den Ihr wie gehabt mit explosiven Mitteln oder einem Schuss auf den Schützen erledigt. Bevor Ihr Euch die Treppen hinauf in die Mitte des Hofes begebt, holt Euch etwas Munition und erledigt den Scharfschützen auf dem Dach des nächsten Warenhauses. Lauft über den Steg zum nächsten Lager und tötet die vier Söldner, die am Missionsziel warten.

Lokalisiert das Gold

Erschießt den Schützen des Transporters unter Euch und lauft die Treppen hinab. Auf dem Weg nach unten pustet Ihr den Gegnern im Erdgeschoss das Hirn raus und wartet einen kurzen Moment. Dann begebt Ihr Euch nach Süden entlang der Mauer bis zu einem grünen Haus. In dem Haus findet Ihr das letzte Gold, direkt bei der Tür. Auf dem Weg zurück haltet Ihr Euch in der Nähe des Wassers und erledigt die Söldner, die in der Nähe des Bootes stehen. Wenn Ihr Pech habt, beginnen daraufhin die Bösewichter im Hafen auf Euch zu feuern. Nutzt die Beton-Barrieren als Deckung und schaltet alle Gegner aus. Wagt einen Blick auf die Hauptstraße, wo sich zwei weitere Feinde aufhalten. Erledigt sie schnell und klettert dann auf das Dach eines nahen Gebäudes, um einen Scharfschützen auf Euch aufmerksam zu machen. Er befindet sich in der Nähe von grauen und roten Leitungen. Außerdem könnt Ihr vom Dach mit dem Scharfschützengewehr eine MG-Stellung vernichten. Nähert auch daraufhin dem grünen Haus auf der linken Seite, erledigt zwei Söldner und den letzten Sniper auf dem Kran. Wenn alle Gegner tot sind, lauft zum Missionsziel und auch dieses Areal ist geschafft.

Diese Lösung stammt im Original von Eurogamer.de!


Finde alle Goldbarren

=> Mapübersicht mit markierten Goldfundstellen


(Video bei YouTube.com)

Freundschaften

Teamspeak 3

Passwort: inside

Spende für BF2-Inside.de


Geburtstage

Statistik


etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse