Du bist nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Bad Company 2

»  News
»  Allgemeines

Singleplayer
»  Charaktere
»  Allgemeines

Multiplayer
»  Allgemeines
»  Klassen
»  Squads/Clans
»  Vehicles

Vietnam
» Allgemeines

Battlefield 2

» News
» Awards
» Badges
» Medals
» Ribbons
» Dienstgrade
» Waffen
» Fun-Pics
» Tips & Tricks
» DL: Patch 1.5

Special Forces
» Badges
» Ribbons
» Medals

Armored Fury
» Screenshots
» Fahrzeuge
» Maps

Euro Force
» Screenshots

Battlefield 2142

BF Play4Free

Battlefield 1943 - Allgemeines

Modus: CONQUEST (CQ)



Der primäre Spielmodus ist der CONQUEST ( Head-on-Head Assault ) in dem es Flaggen/Kontrollpunkte einzunehmen gilt.

Zum Spielstart gibt es immer 5 neutrale Flaggen die jederzeit das Team wechseln können. Es sind nicht alle Flaggen einnehmbar. Jedes Team hat eine uneinnehmbare Basis (HQ oder Flugzeugträger) sowie einen Vorrat an "TICKETS". Diese werden verbraucht, wenn ein gestorbener Spieler wieder ins Spiel einsteigt.

Die Runde ist zu Ende, wenn alle Tickets verbraucht sind. Diese werden u.a. dadurch reduziert,
  1. ...indem man gegnerische Soldaten aus dem Spiel nimmt.
  2. ...indem man mehr Flaggen hält als der Gegner (oder alle). Hier setzt dann bis zum "Flaggen-Gleichstand" ein automatischer TICEKT-Bleed ein, mit dem der unterlegene Gegner zusätzlich automatisch Tickets verliert, ohne dass Spieler dabei aus dem Spiel genommen werden!)
Die Runde ist gewonnen, wenn die Gegner-Fraktion keine Tickets mehr hat.

Modus: LUFTÜBERLEGENHEIT (LH)


Luftüberlegenheit (LH)

(Air Superiority)

Die Challenge-Karte CORAL SEA bringt den Luftüberlegenheits-Spielmodus. Diesen gibt es NUR auf Coral Sea! (Die Map selbst wird auch nicht im normalen Mapcycle, sondern auf eigenen Servern 24h/365 Tage laufen)

Daher ist auch der Spielmodus selbst in einem eigenen Menupunkt um Hauptmenu zu finden und nicht über das normale "Schnelle Spiel":

Starscreen

Wie funktioniert Luftüberlegenheit (LH)?


Hierbei gibt es nur zwei Prinzipien:
  1. Ihr schießt die gegnerischen Jäger auf dem gesamten Spielfeld ab um den Ticket-Counter des Gegners auf 0 zu drücken. Jeder abgeschossene Gegner reduziert beim Gegner den Ticketcounter um 1!
  2. Ihr haltet das Kontroll-Areal, indem ihr im hell hervorgehobenen Kreis (auch im Spiel in der Minimap sichtbar!) MEHR Jäger als der Gegner habt!
Dieses zweite Prinzip gibt dem Spielmodus seinen Namen: Luftüberlegenheit (LH, Air Superiority)

Nochmals zur verdeutlichung: Um das Kontroll-Areal zu übernehmen müsst ihr nicht alle Gegner dort vernichten, sondern es müssen sich lediglich MEHR EIGENE Flugzeuge im Kontroll-Areal aufhalten (= "Luftüberlegenheit)


Starscreen

TIPP 1: Beide Träger liegen sich übrigens genau gegenüber in der "hellen Linie" (siehe Bild oben!). Diese ist auch im Spiel sichtbar & ist keine "Aufnahmefehler"!!

TIPP 2: Es gibt für alle genügend Flugzeuge. Solltet ihr auf einem leeren Deck spawnen, so wird es nur WENIGE SEKUNDEN dauern, bis ein neues erscheint!!

TIPP 3: Gegner greifen immer wieder euer Landedeck oder die startenden Flieger im Umkreis der Träger an? Macht auf JEDEN FALL auch von den Luftabwehrgeschützen gebraucht! (2 pro Träger im hinteren Landefeld - Gibt auch massig Punkte!

TIPP 4 - TAKTIK: Lasst euch vom Gegner nicht aus dem KONTROLL-AREAL locken! Dessen Übernahme allein sichert euch einen wesentlichen, automatischen Ticket-Loss beim Gegner! Je weniger eigene Flugzeuge ihr dort habt, desto schneller hat der Gegner die Kontrolle! Kämpft also nicht um die Träger herum (das ist Aufgabe der Luftabwehr-Geschütze/Schützen!), sondern schießt lieber die Gegner im Kontroll-Areal ab!!

Anzeigen im HUD



Wie ihr hierbei steht, seht ihr an den folgenden Anzeigen: Starscreen
  1. = Kontroll-Areal ist "neutral", d.h. es halten sich weder freundliche, noch feindliche Jäger darin auf. Sind zum Spielstart von beiden Parteien gleich viele Jäger im Kontroll-Areal, kann dieser Zustand einige Zeit anhalten bis eine Partei die Oberhand gewinnt. Im weiteren Spielverlauf ist eine NEUTRAL-Konstellation aber eher selten.
  2. = Übernahme durch euer Team; Befindet ihr euch im Konroll-Areal und seht den blauen, gefüllten Kreis, hat euer Team das Kontoll-Areal eingenommen. Ist das Kontroll-Areal neutral oder gegnerisch und ihr habt die Übermacht, geht der Anzeige ein sich füllender, blauer Kreis (bist zur Übernahme) voraus!
  3. = Übernahme geglückt; Hat euer Team dem Gegner das Kontoll-Areal abgeluchst, erhaltet ihr nach erfolgreicher Eroberung diese Meldung auf dem Bildschirm
  4. = Feind greift Kontroll-Areal an; Die Entsprechung zu Anzeige Nr. 2 ist diese: Befindet ihr euch im Kontroll-Areal und der Gegner hat die Überhand, seht ihr einen sich füllenden, roten Kreis. Ist dieser vollständig, habt ihr das Kontroll-Areal verloren.
  5. = Feind hat Kontroll-Areal übernommen; Als Konsequenz aus Anzeige Nr. 4 wenn ihr es nicht schafft, dem Gegner Paroli zu bieten.

Gibt es sonstige Kontrollpunkte?


Nein. Bis auf die sich an den Kartenenden gegenüberliegenden Träger (je 2 pro Fraktion) gibt es keine Kontrollpunkte auf den Inseln oder sonstwo!

Kann man die Träger versenken?


Obwohl in der "alten" BF1942 Karte die Möglichkeit bestand, die jeweiligen Träger auf den Grund des Meeres zu schicken (das war damals auch das Spielziel!), ist dies in Battlefield 1943 NICHT möglich! Es geht rein darum, die Luftüberlegenheit zu gewinnen und die Gegner abzuschießen, d.h. die Gegner-Tickes auf 0 zu bringen.

Kann man auf den Inseln irgend etwas tun?


Nein. Es gibt weder Luftabwehrgeschütze noch andere Stationen auf den Inseln. Vielmehr KÖNNT ihr gar nicht im Kontroll-Areal aus eurem Flugzeug aussteigen. Tut ihr dies dennoch, gleicht das einem sofortigen Selbst-Kill. Aussteigen ist also nicht erlaubt.



Das In-Game HUD

Die Spielmenus - Das HUD

Spielmenu - klar und einfach

Spieleinstieg

Zum Start des Spiels findet ihr euch ganz normal im Auswahlmenu. Dort könnt ihr die Klasse und euren Einstiegspunkt festlegen. Auch ein SQUAD könnt ihr dort gründen (Bild rechts).

Auswahlmenu | Squad Create Menu
Starscreen Starscreen



In Game Menu

Ersichtlich ist, dass im Spiel selbst die klassischen Battlefield-Elemente vorhanden sind - nur die Minimap ist diesmal unten links anstelle oben rechts. In der Mitte oben stehen wieder die Flaggen-Status der Punkte sowie die Tickets als Balkenanzeige. Rechts daneben ist der Platz für die VoIP-Messages, bzw. die Anzeige, wer gerade spricht (Ihr könnt IM Squad oder mit dem ganzen Team eurer Fraktion reden). Rechts unten stehen wie immer die Muniton, Waffe usw. Im unteren Bildschirmbereich (mittig) erkennt ihr, in welchem Fahrzeug ihr euch befindet und auf welchem Platz.

Bis hierher ist also alles "Standard". (Siehe Bildschirm-Screens und "Neues Bild" unten)

NEUES BILD!!
Starscreen
Neu: Squad-Anzeige

Allerdings ist ein neuer Anzeigepunkt hinzugekommen. Während auf der linken Bildschirmreihe des oben (und nachfolgend) gezeigten HUD Screens immer noch ganz oben die Kills (A *Waffe* B ) und darunter die Messages stehen, gibt es neben der wieder ausgerundeten Minimap eine direkte Squad-Anzeige! Hier seht ihr sofort im HUD, wer in eurem 4-Mann Team in welchem Fahrzeug oder mit welcher Waffe hantiert! HUD-Menu WAFFEN | HUD-Menu m VEHIKEL
Starscreen Starscreen
HUD in Aktion

Im nachfolgenden Bild kann man die HUD-Anzeige auch deutlich in Aktion sehen. Während der Panzer unter Beschuss ist, zeigt sich die typische rote Treffer-Anzeige, die diesmal sogar mit einem Reparatur-Schlüssel garniert ist - will sagen: Du musst den Panzer reparieren! Ihr solltet in diesem Fall also unbedingt einen Infanteristen (hat den Reparaturschlüssel! ) zur Seite haben!

Es gibt auch noch eine kleine SONDER ANZEIGE: Ist ein Flaggenpunkt unter Beschuss/wird dieser angegriffen, erscheint am Rand eures HUD ein goldenes X (zwei stilisierte, gekreuzte Gewehre). Dreht ihr euch in dessen Richtung, schaut ihr genau zu der Flagge, die aktuell angegriffen wird. Seht ihr genau in Richtung des X, seht ihr dieses über dem Flaggenpunkt stehen (Siehe"neues Bild" oben, bzw "Sonderanzeige" unten!!)

SQUAD BEFEHLE werden ebenfalls im HUD markiert. Als Squadleader könnt ihr per Anklicken der Flaggen einen Befehl für euer Team auslösen (roter Kreis; Siehe Bild "Squad Befehl" unten). Dieser wird dann entweder "angreifen" oder "verteidigen" - je nach aktuellem Status der Flagge. HUD-Anzeige in Aktion | Spawnmenu | Scoreboard
Starscreen Starscreen Starscreen
Sonderanzeige | Squad-Befehl
Starscreen Starscreen

Der Spawn-Screen



Der Einstiegs-Bildschirm (Spawn-Screen) erscheint nach jedem Rundenneustart - oder wenn ihr vom Gegner aus dem Spiel genommen wurdet.

Folgende Optionen stehen euch offen:
  1. Klassenauswahl
  2. SPAWN BEI FLAGGE AKTIVIEREN / SPAWN BEI SQUAD AKTIVIEREN
  3. Ins Gefecht stürzen (Spielstart)Hinweis zu 2.: Wenn ihr BEI FLAGGE aktiviert habt, dann könnt ihr rechts in der Minimap euren Einstiegspunkt durch bewegen des rechten Daumensticks selbst wählen. Natürlich nur unter Flaggen, die auch eurer Fraktion gehören!
Starscreen

Gegner-Tracking!

Feature: Gegner-Tracking



Wer Battlefield 2 oder 2142 kennt, für den ist das Feature ein alter Hut. Dennoch sind wir froh, dass es an dieser Stelle (bis auf den Commander) nicht gekippt und gegenüber Bad Company etwas verändert wurde: Das Gegner-Tracking/Spotting.

Wie funktioniert das Gegner-Tracking?

Wie alle Features, wurde für Battlefield 1943 das Spotting/Tracking etwas vereinfacht - aber auch gegenüber vorigen Versionen verbessert/konkretisiert! Noch bei Bad Company wurde durch das einfache Spotten (Zoom-In mit Waffe + Zielen auf den Gegner) ein ständiger roter Tracking-Gegnerpunkt im Team-HUD angezeigt, der eine ganze Weile persistent blieb. Dieser folgte dem einmal aufgedeckten Spieler dann auch konsequent "um die Ecke" und in Häuser, was euch für den Gegner gleich einige Sekunden aufgedeckt bleiben ließ, selbst wenn der "Spotter" euch schon längst nicht mehr im Blickfeld oder im Waffenzoom hatte.

Mit Battlefield 1943 müsst ihr dahingehend schon etwas aktiver werden.
  • Der rote Tracking-Punkt bleibt für euer Team nur so lange bestehen, wie ihr den Gegner per Zoom-In im Fadenkreuz habt.
  • Setzt ihr das Gewehr ab oder entschwindet der Gegner hinter eine Mauer/ein Haus, verschwindet auch der Spotting-Effekt und damit der Tracking-Punkt

Fazit: Das Gegner-Tracking entsteht nur, so lange ein Spieler eures Teams den Gegner in seiner Sichtlinie und im Waffenzoom hält/spottet!
This is much improved. It requires active action (zooming in with iron sights for a few seconds) and it does not follow you around building unless someone on the enemy team sees you do it and zooms on you. This is a simplified version of the spotting system in Battlefield 2.
(Quelle)

Freundschaften

Teamspeak 3

Passwort: inside

Spende für BF2-Inside.de


Geburtstage

Statistik


etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse